Mai macht neu … Figurenparade in Gera

Am Freitag, 31. Mai, feiern wir mit einer großen Figurenparade den 90. Geburtstag des Puppentheaters Gera: Beginn um 14 Uhr auf dem Marktplatz Gera, danach Geburtstagskaffee am Puppentheater Gustav-Henning-Platz. Eintritt frei.

Der MDR war auch dort. Hier geht’s zum Video


Maskenträger und Figurenspieler, Profis und Amateure, Theaterfreaks und -fans von Sylvia Wankes Figurenparade machen den Marktplatz zur Straßenbühne: Der surreale Hofstaat der schwarzen Königin gibt sich die Ehre: Skurril und schrill, wundersam und traumentrückt. Angeführt wird der Zug von zwölf TrommlerInnen von Danny Schmidts Percussionformation „Bateristas del Sol“.

© Ronny Ristok

„Die Parade zieht vorbei: Kopffüßler, Riesinnen, Zwerge, Doppelköpfe, Großkopfete und Langhalsige, Überzwerche, Vierbeiner und Keinbeiner, düstere Engel und bleiche Bräute, verquere Heilige und kugelige Kapitalisten, Grillettis und Rullieros – eine skurrile Prozession der Heiter-, Eitel- und Zweideutigkeiten.

Das Spiel mit den Proportionen, die Verwirrung durch Verwandlung, zum Bild gewordene Charaktere, befremdend durch Andersartigkeit, berührend durch vage Erinnerung an Vergangenes, vielleicht schon in Kindheitstagen Verschwundenes…“ (Das andere Theater – Herausgeber UNIMA, Union Internationale de la Marionette) Sonderheft 2015 „Warum Puppe?“ Magie der Verwandlung.

Danke an Ronny Ristok für die wunderbaren Fotos.

zurück zu -> Newsübersicht

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien